SOLON press

News 2009.

SOLON SE meldet vollständigen Eingang aller Forderungen aus dem spanischen Projektgeschäft


Berlin, 15. Dezember 2009 - Mit dem Eingang von weiteren 34 Millionen Euro sind die noch ausstehenden Forderungen aus den im Jahr 2008 realisierten Spanienprojekten nunmehr vollständig beglichen. Dies führt zu einer weiteren Verbesserung des operativen Cashflows. Durch die Einzahlungen aus dem Spaniengeschäft hat sich der Bestand an Barmitteln und freien Kreditlinien weiter erhöht. Die kurzfristigen Bankverbindlichkeiten des Unternehmens wurden weiter zurückgeführt und belaufen sich derzeit auf rund 180 Millionen Euro.

Das operative Geschäft zeigt sich im laufenden Quartal wie erwartet robust. Um die hohe Nachfrage nach Solarmodulen insbesondere durch deutsche Kunden zu decken, produziert SOLON an den beiden deutschen Produktionsstandorten in Berlin und Greifswald derzeit unter Volllast. So wurde in den Monaten Oktober und November der Umsatz des dritten Quartals 2009 nach vorläufigen Berechnungen bereits überschritten.

Es wird erwartet, dass die starke Nachfrage insbesondere im Komponentengeschäft über den Jahreswechsel hinaus anhält. So liegen für das erste Quartal 2010 bereits Reservierungen für SOLON-Module von über 30 MWp vor. Auch die Projektpipeline im Bereich Systemtechnik hat sich in den letzten Wochen weiter gefüllt. Aktuell umfasst sie für das Jahr 2010 Projekte in einem Umfang von über 70 MWp. Angesichts dieses Auftragsbestandes bekräftigt der Vorstand des Unternehmens sein Ziel, im Jahr 2010 ein zweistelliges prozentuales Umsatzwachstum zu erzielen bei einem ausgeglichenen operativen Konzernergebnis.


Zur SOLON SE:
Die SOLON SE ist einer der größten Solarmodulproduzenten in Europa und Anbieter von solarer Systemtechnik für große Dach- und Freiflächenanlagen. Die SOLON-Gruppe ist mit Tochterunternehmen in Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und den USA vertreten und beschäftigt weltweit rund 900 Mitarbeiter. Das Kerngeschäft von SOLON ist die Herstellung von Solarmodulen und Photovoltaiksystemen sowie die Projektierung und Errichtung von Großdachanlagen und schlüsselfertigen Solarkraftwerken weltweit.

SOLON SE
Therese Raatz
Investor Relations

Telefon: 030 / 818 79 - 9305
Telefax: 030 / 818 79 - 9999
E-Mail: investor@solonag.com


Die Pressemitteilung als PDF zum Downloaden (21793 Bytes).

Copyright © 2013 SOLON Energy GmbH, LLC All rights reserved.