SOLON press

SOLON Solaranlage auf Dach des Deutschen Technikmuseums Berlin


Berlin, 12. Mai 2011. Das Deutsche Technikmuseum Berlin setzt auf Photovoltaik. Auf dem Dach der neuen Ausstellungshalle hat die Berliner Energieagentur eine Photovoltaikanlage mit Solarmodulen von SOLON errichtet. Mit einer Leistung von 33 kW soll sie ca. 30 Megawattstunden pro Jahr erzeugen. Das ist genug Strom, um den Bedarf von zehn Berliner Haushalten zu decken.

Pünktlich zur Eröffnung der Ausstellung „Mensch in Fahrt – unterwegs mit Auto & Co“, die unter anderem historische Elektrofahrzeuge zeigt, wurde die Anlage auf der einstigen Lagerhalle fertig gestellt.

„Als Berliner Solarunternehmen freut es uns besonders, dass sich eine so renommierte Berliner Institution wie das Deutsche Technikmuseum entschieden hat, zukünftig auf Strom aus Sonnenkraft zu setzen. Je mehr Firmen, Institutionen und Privatleute diesem Beispiel folgen, desto besser fürs Berliner Klima“, sagte Stefan Säuberlich, CEO der SOLON SE.

In der neuen Dauerausstellung zeichnet das Deutsche Technikmuseum auf 1.400 Quadratmetern die Geschichte der Mobilität anhand zahlreicher zwei- und vierrädriger Exponate nach, von der Droschke bis zum elektrischen Hans-Lloyd-Lastwagen. Ein Schwerpunkt der Mobilitätsschau sind frühe Elektrofahrzeuge. Anfang des 20. Jahrhunderts stammte jedes viertes Strom-Mobil aus Berlin, der batteriebetriebene Antrieb erlebte eine Blütezeit.

Zur SOLON SE:

Die SOLON SE ist einer der größten Solarmodulproduzenten in Europa und Anbieter von solarer Systemtechnik für große Dach- und Freiflächenanlagen. Die SOLON-Gruppe ist mit Tochterunternehmen in Deutschland, Italien, Frankreich und den USA vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 800 Mitarbeiter. Das Kerngeschäft von SOLON ist die Herstellung von Solarmodulen und Photovoltaiksystemen sowie die Projektierung und Errichtung von Großdachanlagen und schlüsselfertigen Solarkraftwerken weltweit.

SOLON SE
Sylvia Ratzlaff
Public Relations
FON: +49 30 818 79-9310
FAX: +49 30 818 79-9300
E-Mail: sylvia.ratzlaff@solon.com


Die Pressemitteilung als PDF zum Downloaden (4373 Bytes).

Copyright © 2013 SOLON Energy GmbH, LLC All rights reserved.