SOLON press

SOLON verkauft in Italien Solarkraftwerke mit einer Spitzenleistung von 4,6 MW


Berlin, 24. Oktober 2011. Das Solartechnikunternehmen SOLON hat ein Solarkraftwerk mit einer Leistung von 1,5 MW in der norditalienischen Provinz Udine an den norwegischen Investor EAM Solar AS verkauft. Ein zweites Kraftwerk mit einer Leistung von 3,1 MW soll ebenfalls von EAM Solar erworben werden. Die beiden etwa zehn Kilometer voneinander entfernt liegenden Kraftwerke liefern zusammen jährlich ca. 7.070 Megawattstunden Strom. Dadurch können über 1.885 Privathaushalte mit Strom versorgt und ca. 5.000 Tonnen an CO2 Ausstoß im Jahr vermieden werden.

Bei beiden Projekten wurden zweiachsig nachgeführte Photovoltaiksysteme mit SOLON Solarmodulen eingesetzt . Die Kraftwerke sind bereits ans Netz angeschlossen und werden im Rahmen des Conto Energia II vergütet. Der Verkauf beinhaltet zusätzlich einen 5-jährigen Service- und Wartungsvertrag für SOLON. Die italienische Firma Solar 3 aus Trento hatte die Flächen gesichert und bis zur Baureife entwickelt, SOLON übernahm Planung, Bau und Projektsteuerung.

„Mit EAM Solar haben wir einen finanzstarken, erfahrenen Partner gefunden, der wie wir vom Konzept der Langzeitqualität überzeugt ist. SOLON Kraftwerke bieten dauerhaft hohe Erträge – damit sich das Investment auch wirklich rechnet“, sagte Stefan Säuberlich, CEO der SOLON SE.

Viktor E. Jakobsen, Aufsichtsratsvorsitzender von EAM Solar, ergänzt: „Wir freuen uns, über diesen Zuwachs an hochwertigen, effizienten Kraftwerk-Assets, die typische Beispiele für die Struktur unseres Investmentportfolios sind. Die gute Zusammenarbeit mit SOLON möchten wir in den kommenden Jahren fortsetzen.“

Zur EAM Solar AS:

Der Käufer EAM Solar AS hat sich als Investmentgesellschaft auf Solarkraftwerke in Italien und anderen europäischen Märkten spezialisiert, die durch die EAM Solar Park Management (EAM SPM), einer norwegischen Asset Management-Gesellschaft verwaltet werden. Das EAM SPM Team greift dabei auf umfangreiche Erfahrungen aus der Solar- und Energieversorgungs- sowie der skandinavischen Investment Banking-Branche zurück. Die Firma hat Niederlassungen in Oslo und Rom.


Zur SOLON SE:

Die SOLON SE ist einer der größten Solarmodulproduzenten in Europa und Anbieter von solarer Systemtechnik für große Dach- und Freiflächenanlagen. Die SOLON-Gruppe ist mit Tochterunternehmen in Deutschland, Italien, Frankreich und den USA vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 800 Mitarbeiter. Das Kerngeschäft von SOLON ist die Herstellung von Solarmodulen und Photovoltaiksystemen sowie die Projektierung und Errichtung von Großdachanlagen und schlüsselfertigen Solarkraftwerken weltweit.

SOLON SE
Sylvia Ratzlaff
Public Relations
FON: +49 30 818 79-9310
FAX: +49 30 818 79-9300
E-Mail: sylvia.ratzlaff@solon.com
www.solon.com


Die Pressemitteilung als PDF zum Downloaden (5249 Bytes).

Copyright © 2013 SOLON Energy GmbH, LLC All rights reserved.